AUTO-Fellmann   Alte-Neustädter-Str.5,  07819 Triptis/Thüringen                                  E-Mail: info@auto-fellmann.de                          Tel.: 036482-3680                          Fax: 036482-36820

      Autogasumrüstung

 

Bei uns können Sie Ihr Fahrzeug umrüsten lassen.
Wir als zertifizierter ZAVOLI-Partner mit GAP / GSP Zertifizierung rüsten die Fahrzeuge unserer Kunden mit Autogasanlagen der Marke "ZAVOLI" um.
Falls Sie Interesse an der Umrüstung Ihres Fahrzeuges haben, schreiben Sie uns doch einfach eine E-Mail, verwenden unser Kontaktformular oder rufen uns einfach unter 036482 / 368 - 0 an.
Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über die Komponenten einer Zavoli Autogasanlage:

 

      Zavoli Alisei

 

(Texte/Bilder von www.zavoli.de, dort sind auch Einbaubeispiele zu finden)

Die Alisei von Zavoli ist eine vollsequentielle Gaseinblasanlage, die den Fahrzeugantrieb mit Autogas ermöglicht. Das Gasmanagement funktioniert nach dem "Master-Slave" Prinzip. Das heißt, dass die Gaseinblasung exakt den Vorgaben der Benzineinspritzung folgt. Damit bleiben alle im Benzinbetrieb vorhandenen Funktionen wie die kraftstoffsparende Schubabschaltung, Tempomat oder zylinderselektive Klopfregelung vollständig erhalten. Die Anlage ist kompatibel für alle OBD Fahrzeuge. Eine Simulation der Lambda-Signale ist nicht erforderlich. Damit werden optimale Ergebnisse in der Verminderung der Abgasemission erzielt. Die Motorleistung bleibt nahezu erhalten. Alle verwendeten Teile sind nach den Regularien der Europäischen Union geprüft. Sie erfüllen die Standards der ECE R67-01 sowie ECE 110. In der ECE R67-01 werden die Ansprüche an die Beschaffenheit der Bauteile von Autogasanlagen beschrieben, in der ECE 110 die an Erdgasanlagen für Fahrzeuge gestellten Anforderungen.

 
 

Die Injektoren

   
 

Die Pan Injektoren werden exklusiv von Zavoli hergestellt.
Die Einzelinjektoren können miteinander verschraubt werden. Damit ist eine Anpassung an alle Motorvarianten möglich.

 
 

Filtereinheit

   
 

Der Feinfilter hat die Aufgabe, im Gas befindliche kleine Verunreinigungen aufzunehmen.
Diese Einheit ist alle 20 000 km oder jährlich zu tauschen.

 
 

Der Verdampfer

   
  Der Verdampfer hat die Aufgabe das flüssige Gas ca. 8 bar Druck auf ca.1,1 bzw. 1,4 bar zu reduzieren.
Durch diese Druckminderung wird das im Tank flüssig gelagerte Gas in den gasförmigen Aggregatzustand versetzt.
Um diesen Vorgang realisieren zu können, muss der Verdampfer in den Kühlkreislauf des Fahrzeuges eingebunden werden.
 
 

Das Steuergerät

   
 

Das Steuergerät der Gasanlage kann Motoren mit bis zu acht Zylindern steuern. Die Diagnose- und Einstellungssoftware arbeitet auf der Grundlage von Windows XP.
Die Software berechnet im Programmiermodus selbständig ein Kennfeld, welches die Einblaszeiten regelt. Eine Anpassung durch Feintuning ist nach Erstellen des Kennfeldes möglich. Damit wird eine optimale Kraftstoffausnutzung bei geringstmöglicher Schadstoffemission erreicht.
 
 

Der Umschalter im Innenraum

   
 

Der LPG Schalter erlaubt durch seine kompakte Gestaltung eine unauffällige Montage. Neben der Umschaltfunktion liefert er optische Informationen über die Brennstoffwahl, den Tankinhalt sowie akustische Signale beim Umschalten auf Benzinbetrieb im Falle eines leeren Gastanks.  
 

Das Sicherheitsventil

   
     Das Sicherheitsventil schließt die Gaszufuhr, sobald das Drehzahlsignal oder die Spannungsversorgung unterbrochen werden.
Dadurch ist gewährleistet, dass bei ausgeschaltetem Motor kein weiteres Gas aus der Versorgungsleitung strömen kann.
 
 

Der Tank

   
  Die meisten Tanks werden platzsparend in der Reserveradmulde des Fahrzeuges untergebracht. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Tank im Fahrzeug oder extern verbaut wird.
Als Reserveradmuldentanks stehen uns verschiedene Größen zur Verfügung, diese beginnen bei 33L und enden bei 95L. Für zylinderförmige Tanks stehen Varianten von 20L-230L bereit. Somit ist es kein Problem eine individuelle und kundenspezifische Anpassung zu machen.
 

AUTO-Fellmann Triptis